Die 14 AUTONOMIK-Projekte auf einen Blick

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Projekte

Im AUTONOMIK-Technologiewettbewerb wurden zwölf Projekte ausgewählt. Die Konsortialpartner verfolgen alle das Ziel,  zur beschleunigten Entwicklung und breitenwirksamen Nutzung von IKT-basierten Technologien und Diensten entlang der Wertschöpfungskette beizutragen. Jedes der Projekte verfolgt dabei einen anderen Schwerpunkt im Forschungsansatz.

Die 14 AUTONOMIK-Projekte auf einen Blick


Mit Unterstützung einer unabhängigen Expertenjury und unter Berücksichtigung der Zielsetzung und den Kriterien der Ausschreibung wurden 14 Projekte ausgewählt, die von über 80 Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen im Verbund getragen werden. Die nominierten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben adressieren die Anwendungsbereiche Produktion, Logistik, Robotik, Simulation und Medizin und sollen auf dem verfügbaren Stand der Roboter- und Automatisierungstechnik sowie der IKT aufbauen und vorhandene Methoden u. a. der Modellierung, Simulation oder Visualisierung nutzen. Folgende Projekte wurden ausgewählt (zur Projektdarstellung klicken Sie auf Bild oder Überschrift):

 

AGILITA 

 AutASS

 AutoBauLog

Agile Produktionslogistik & Transportanlagen

Autonome, simulationsbasierte Überwachung & Steuerung von Produktionsanlagen

Autonome Steuerung in der Baustellenlogistik

     

AutoPnP

 DyCoNet

 LUPO

Plug&Play für Automatisierungs- systeme

Dynamisch, autonomes, energie- autarkes Container Netzwerk in der Luftfrachtindustrie Leistungsfähigkeitsbeurteilung unabhängiger Produktionsobjekte
   

 marion

 RAN

RoboGasInspector

Mobile autonome, kooperative Roboter in komplexen Wertschöpfungsketten RFID based Automotive Network Mobiles Robotersystem zur autonomen Gasleck-Ferndetektion und -ortung
     

 rorarob

 SaLsA 

 simKMU

Robotergestützte Schweißaufgaben- assistenz für Rohr- & Rahmen- konstruktionen Sichere autonome Logistik- und Transportfahrzeuge im Außenbereich Prozessintegrierte und internet- basierte Simulationsdienstleistung für KMU
     

smartOR

 viEMA

 

Kommunikationsarchitektur für herstellerübergreifend vernetze Medizinsysteme

Einlern- und Ausführungsstrategien für autonome Montage- arbeitsabläufe